Kur oder Gesundheitsvorsorge Aktiv (GVA) in Bad Gastein

Anhaltende Gesundheit für österreichische Versicherungsnehmerinnen

Seit über 40 Jahren hilft unsere Kompetenz Ihrer Gesundheit. Bei chronischen Krankheiten, für einen unterstützenden Genesungsprozess oder einen fordernden Alltag bieten viele Versicherungsträger die Möglichkeit für einen Kuraufenthalt oder eine Gesundheitsvorsorge Aktiv an. Spezialisiert auf die Behandlung von Krankheitsbildern des und Stütz- und Bewegungsapparates sorgen wir gemeinsam mit Ihnen für eine nachhaltige Verbesserung Ihrer Leistungsfähigkeit geben Ihnen neue Kräfte mit nach Hause.

Unser Gesundheitszentrum sorgt für mehr Lebensqualität

Jeder Mensch ist besonders und so individuell ist auch das jeweilige Krankheitsbild. Wir erstellen daher auf Grundlage Ihres Gesundheitsbildes einen auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen angepassten Behandlungsplan für die Dauer Ihres Aufenthaltes bei uns. Dabei verbinden wir moderne Medizin, die Kraft der natürlichen Niedrigdosis-Radontherapie und den Erholungswert einer einzigartigen Gegend miteinander. Sie vitalisieren Ihre Selbstheilungskräfte und Lebensenergie. Überzeugen Sie sich selbst, das Bärenhof-Gesundheitskonzept wirkt positiv auf Körper, Geist und Seele.

Wirksame Kombination bewährter Heilmittel

Unsere Therapiepläne stützen sich auf das bewährte Motto „In der Bewegung liegt die Kraft!“. Zusammen mit dem Gasteiner Kurheilmittel Radon im Thermalwasser und im Heilstollen sowie dem Höhenklima mit den Vorzügen des Nationalparks Hohe Tauern ist unser Therapiekonzept einzigartig und äußerst effektiv. Alle Maßnahmen während Ihres Aufenthalts zielen auf einen gesünderen Lebensstil ab, damit Sie bis ins hohe Alter gesund und mobil bleiben.

Ihr Anspruch auf Gesundheitsvorsorge Aktiv und Kurheilverfahren

Besprechen Sie mit der Ärztin oder dem Arzt Ihres Vertrauens Ihre individuellen Möglichkeiten für einen Aufenthalt im Gesundheitszentrum Bärenhof. Wenn Sie in Österreich gesetzlich versichert sind, können Sie mit Ihrem/Ihrer Haus- oder FachärztIn einen entsprechenden Kurantrag auf Kostenübernahme bei Ihrem Versicherungsträger stellen.

Wenden Sie sich an Ihren/Ihre FachärztIn, ist die Fachrichtung im Regelfall aus den Bereichen der Rheumatologie, Orthopädie oder Physikalischen Medizin.

Es besteht für jede in Österreich versicherte Person grundsätzlich die Möglichkeit, ein Kurheilverfahren oder eine Gesundheitsvorsorge Aktiv (GVA) zu beantragen. Eine Bewilligung durch Ihren Kostenträger hängt von Ihrem persönlichen Gesundheitsbild ab. Die GVA erlaubt es uns, Ihren Aufenthalt noch flexibler, individueller und ganzheitlicher zu gestalten: das Basis-Modul mit einem umfangreichen Paket an Therapien findet für alle GVA-PatientInnen Anwendung. Ergänzt wird dies ja nach Beschwerdebild durch eines der drei Spezialmodule.

Bei der GVA profitieren Sie zudem von einer längeren Gesamt-Therapiezeit während Ihres Aufenthalts. Gemeinsam bringen wir Ihnen Ihre Lebensfreude zurück durch Schwerpunkte:

  • Bewegung-Optimierung: Gezieltes Training für langfristigen Erfolg
  • Bewegung-Motivation: Aktivierung der eigenen Ressourcen
  • Mentale Gesundheit: Stärkt Ihre Psyche und bringt Sie in Ihre Mitte

Ein weiterer Vorteil der GVA: Der bewilligte Aufenthalt kann bei ArbeitnehmerInnen gesplittet werden. Sie können beispielsweise zuerst 2 und anschließend 1 Woche innerhalb von 6 Monaten bei uns verbringen. Bitte beachten Sie, dass diese Möglichkeit Pandemie bedingt zum gegenwärtigen Zeitpunkt ausgsetzt ist.

Kurantrag Österreich

Hier können Sie Ihr Antragsformular herunterladen, gemeinsam mit Ihren ÄrztInnen vollständig ausfüllen und bei Ihrem Versicherungsträger einreichen. Bei „Kurheilverfahren“ für „Bewegungs-/Stützapparat“ haben Sie auf Seite 2 des Formulars die Möglichkeit das Gesundheitszentrum Bärenhof als Wunscheinrichtung zu vermerken.

Weitere Informationen für unsere österreichischen Patienten

Für Ihren privaten Aufenthalt sind Sie bei uns immer willkommen. Welche Kur oder GVA in Ihrem Fall bewilligt wird, ist sehr individuell. Im Einzelfall haben Sie Anspruch auf bis zu zwei stationäre Kurheilverfahren innerhalb von fünf Jahren. Bei chronischen Krankheiten oder speziellen Diagnosen wie Morbus Bechterew können Sie jährlich eine Gesundheitsvorsorge Aktiv bzw. Kur beantragen.

Bitte beachten Sie: Rehabilitation bieten wir im Gesundheitszentrum Bärenhof für österreichische VersicherungsnehmerInnen nicht an. Partnerbetriebe dafür sind das Klinikum Gastein (Bad Gastein) und die Einrichtung der Pensionsversicherungsanstalt in Bad Hofgastein.

Österreichische Kostenträger mit Gesundheitsvorsorge Aktiv

  • Pensionsversicherungsanstalt (PVA)

 

Österreichische Kostenträger mit dem bewährten Kurheilverfahren

  • Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteten, Eisenbahnen und Bergbau (BVAEB)
  • Burgenländische Gebietskrankenkasse (BGKK) / ÖGK
  • Salzburger Gebietskrankenkasse (SGKK) / ÖGK
  • Sozialversicherungsanstalt der Selbständigen (SVS)
  • Versicherungsanstalt des österreichischen Notariates
  • Versicherungsanstalt öffentlicher Bediensteter
  • Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA)
  • Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) / ÖGK
  • Niederösterreichische Gebietskrankenkasse (NÖGKK) / ÖGK
  • Oberösterreichische Gebietskrankenkasse (OÖGKK) / ÖGK
  • Steiermärkische Gebietskrankenkasse (STGKK) / ÖGK
  • Kärntner Gebietskrankenkasse (KGKK) / ÖGK
  • Tiroler Gebietskrankenkasse (TGKK) / ÖGK
  • Kranken- und Unfallfürsorge Tiroler Landesbeamten & -lehrer (KUF)
  • Vorarlberger Gebietskrankenkasse (VGKK) / ÖGK
  • Betriebskrankenkasse Tabakwerke (BKK)
  • Betriebskrankenkasse Semperit
  • Betriebskrankenkasse Mondi Business Paper
  • Betriebskrankenkasse voestalpine Bahnsysteme / ÖGK
  • Betriebskrankenkasse Zeltweg / ÖGK
  • Betriebskrankenkasse Kapfenberg / ÖGK
  • Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVS)
  • Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVS)
  • Bedienstete der Stadt Wien
  • Krankenfürsorgeanstalt der Magistratsbeamten der LH Salzburg

Erwirken Sie mit Ihren ÄrztInnen und Ihrem Versicherungsträger eine mögliche Kostenunterstützung für ein einzelnes Kurheilverfahren oder wollen Sie bei uns einen chefärztlich genehmigten Verordnungsschein für eine Radon-Heilstollentherapie einlösen, helfen wir gerne. Therapeutische Bausteine können wir jederzeit im Rahmen Ihres privaten Aufenthaltes in ein passendes Therapiepaket integrieren.

Im Gesundheitszentrum Bärenhof finden Sie umfassende persönliche Betreuung bei Ihrer Kur oder GVA

01

Geht die Genehmigung Ihres Antrages bei uns ein, vereinbaren wir umgehend einen Anreisetermin mit Ihnen. Ihren Aufenthalt in unserem Haus organisieren wir so, dass Ihre Wünsche und Bedürfnisse bestmöglich berücksichtigt werden. Persönliche Betreuung durch den Bärenhof vermeidet unnötige Wartezeiten oder Lücken in der Behandlungskette.

02

Was Sie idealerweise ins Gesundheitszentrum Bärenhof mitbringen sollten, verrät Ihnen unsere Checkliste für Ihren Aufenthalt

03

Bitte reisen Sie zum vereinbarten Termin vormittags an, damit genügend Zeit für die medizinische Erstaufnahme und das Arztgespräch bleibt. Für eine detaillierte Anamnese bringen Sie bitte aktuelle Befunde und Unterlagen mit.

04

Während Ihres Aufenthalts sorgen wir für die nötige Motivation in Ihrem individuell abgestimmten Therapieplan. Spaß und Begeisterung garantiert, dass das Ziel effizient erreicht wird. Eine genaue Kontrolle zeigt deutlich, welche Maßnahmen am meisten Erfolg versprechen.

05

Am Ende Ihres Aufenthaltes erstellen wir Ihnen einen Arztbrief für Ihre betreuenden ÄrztInnen. Das ermöglicht die nahtlose Weiterbetreuung in Ihrem Heimatort.

Unser erfahrenes Team unterstützt
Sie gerne

Mit unserem Wissen rückt Ihr Aufenthalt näher. Wir beraten Sie gerne zu allen Themen rund um Kuranträge, Kurablehnungen, Verschiebungen, Kurabbrüche und vielem mehr.