Es gibt viel zu erleben im salzburger land

Das Gasteinertal lädt wie kaum eine andere Region dazu ein, Geschichte und Traditionen hautnah zu erleben. Schon in frühesten Zeiten war Gastein das Tal des Goldes. Doch auch heute können Sie noch auf den Spuren der alten Goldgräber wandeln. Versuchen Sie beim Goldwaschen Ihr Glück, vielleicht finden Sie es ja in Form eines Nuggets. Oder Sie treten in der Knappenwelt Angertal eine wunderbare und interessante Reise in die Zeit des Silber- und Goldbergbaus an.


Großglockner Hochalpenstraße

Mit seinen 3.798 m ist der Großglockner nicht nur der höchste Berg Österreichs, sondern zählt auch zu den höchsten Gipfeln der Alpen. Die berühmteste Alpenstraße endet vor dem Glanzstück des Nationalparks Hohe Tauern: dem höchsten Berg und dem größten Gletscher (Pasterze) Österreichs.

Gletscherskigebiete

Die Skigebiete auf dem Mölltaler Gletscher und dem Kitzsteinhorn empfehlen wir allen Skibegeisterten, die bereits im Herbst bzw. noch weit in den Frühling hinein das pure Pistenvergnügen erleben wollen.

Entrische Kirche in Dorfgastein

Die Entrische Kirche ist die größte Naturhöhle der Salzburger Zentralalpen und auch kulturhistorisch ein echtes Highlight im Gasteinertal. Dieser "Ort der Kraft" ist Teil zahlreicher Geschichten, die der Höhlenexperte Richard Erlmoser mit Elisabeth Frank in der eindrucksvollen Kulisse überliefert wie kein anderer.

Kitzlochklamm in Taxenbach

Die tosenden Wasserfälle und die reißenden Wassermassen haben sich über Jahrtausende immer tiefer in die Schlucht geschnitten. Die beiden Klammen befinden sich in St. Johann im Pongau bzw. in Taxenbach und zählen zu den schönsten und imposantesten in der Alpenregion.

Erlebnisburg Hohenwerfen

"Das wehrhafte Bollwerk im Salzachtal" thront seit über 900 Jahren auf einem steilen Felskegel. In der Burganlage können Jung und Alt in das mittelalterliche Leben eintauchen. Eine Vorführung der eigenen Falknerei ist besonders empfehlenswert!

Eisriesenwelt Werfen

Die Eisriesenwelt bei Werfen im Pongau, im Kalkmassiv des Tennengebirges gelegen, ist mit mehr als 40 km Länge und 30.000 m2 Bodeneis die größte Eishöhle der Welt. Die imposanten Eisskulturen sind wahrlich beeindruckend und jedes Mal einen Besuch wert, denn sie verändern sich je nach Witterung. Wichtig: Warm anziehen!

Salzwelten Hallein

Gehen Sie auf Schatzsuche im ältesten Besucherbergwerk der Welt! Früher wurde Salz als „Weißes Gold“ bezeichnet: Und tatsächlich bilden die vor Jahrmillionen entstandenen Vorkommen im Dürrnberg bei Hallein die Schatzkammer des Salzburger Landes. Erfahren Sie mehr bei einem Besuch. 

Krimmler Wasserfälle und die WasserWelten

Mit einer Gesamthöhe von 385 m gehören die Wasserfälle weltweit zu den eindruckvollsten und höchsten Wasserfällen. In Europa sind sie sograr die größten UND sie sind als natürliches Heilvorkommen anerkannt. Erleben Sie den gesunden Sprühregen und die imposante Kraft des Wassers inmitten der traumhaften Kulisse des Nationalparks Hohe Tauern und tun Ihrem Immunsystem gutes. Mehr Gesundheits-Infos finden Sie auf www.hohe-tauern-health.at.

Die WasserWelten sind ein modernes Erlebniszentrum für Groß und Klein. Sie erfahren Spannendes und Interessantes rund um das kraftvolle Element im Herzen des Pinzgaus. Wir sind überzeugt, dass sich ein Besuch lohnt!

Die Mozartstadt Salzburg

Zahlreich sind die Sehenswürdigkeiten Salzburgs: die Festung, der Dom mit der Residenz, das Schloss Mirabell mit seinem barocken Garten, die weltberühmte Getreidegasse mit Mozarts Geburtshaus, die Festspielhäuser, das Museum der Moderne, das Spielzeugmuseum und das Haus der Natur, das Augustiner Bräu, Schloss Hellbrunn und die Wasserspiele und vieles mehr! Diese facettenreiche Stadt bedeutet zu jeder Jahreszeit Faszination pur.